Besucher:
327798


Schule Briesen
Unsere Schule
Leitbild der Schule
Unsere Lehrer
Unsere Klassen
Einschulung
M. A. Nexö

Termine
Sozialarbeit
Ganztag-Angebote
Schulorganisation
Schulanmeldung
Chronik / Projekte
Förderverein
Links
Kontakt / Feedback
Impressum

Amt Odervorland


   Guten Tag, heute ist der 21.06.2024   ::   DRUCKEN
   Termine » 

Aktuelles aus der Grundschule in Briesen (M)

 

 

 

Termine unter Vorbehalt!

  

DatumUhrzeitVeranstaltung
19.06.2024Sportfest
25.06.2024Abschlussfest der Vorschule
10.07.2024Trixitt Projekttag
15.07.2024Wandertag/ Projekte in allen Klassen
16.07.2024Sommerfest/Nonsensolmypiade
18.07.2024 bis 30.08.2024 Sommerferien

Die Fahrradprüfung

Am 19. März diesen Jahres hatte die Klasse 4a der „Martin Andersen Nexö“ Grundschule in Briesen (Mark) ihre praktische Fahrradprüfung. Alle waren ganz aufgeregt und hofften, dass das lange Üben sich gelohnt hat. Erst holten die Kinder ihre Fahrräder, stiegen auf und fuhren kreuz und quer über den leeren Schulhof, um warm zu werden.
Als die Polizei eintraf, bekamen alle Eltern, die als „Wachposten“ aushalfen und alle Kinder eine
Neonweste, damit sie gut zu erkennen waren. Alle Schüler stellten sich nach ihren Startnummern in eine Reihe und ließen ihre Fahrräder auf Verkehrssicherheit überprüfen. Wenn die Fahrräder bestanden haben, bekamen sie einen kleinen Aufkleber. Die Fahrräder, die nicht verkehrssicher
waren, mussten z. B. eine funktionierende Lampe oder eine Klingel nachrüsten und bekamen später einen Aufkleber.
Dann stellten sich alle an einen Startpunkt und starteten der Reihe nach eine Proberunde. Hier und da gab es natürlich ein paar Fehler, aber die konnten ja in der zweiten Runde behoben werden. Dann ging es richtig los und die Schüler mussten sich konzentrieren. Einzeln fuhren sie durch das Dorf, über viele Kreuzungen, an denen sie links abbiegen mussten. Die Polizei und die Eltern kontrollierten an verschiedenen Stationen, ob die Kinder alles richtig machten und ob nichts passiert. Maria und ein paar Andere fanden die große Kreuzung am schwersten. Ein Mädchen aus meiner Klasse fand „ein Hindernis umfahren“ (in diesem Fall ein parkendes Auto) am leichtesten.
Als die Kinder wieder da waren, werteten die Polizisten die Notizen der Wachposten aus und verkündeten, wer alles bestanden hat. Nur ein Kind hatte es nicht geschafft, das war aber nicht schlimm. Das Kind konnte die Prüfung am nächsten Tag mit der Parallelklasse wiederholen und hat
auch bestanden. Miriam war die Beste und hatte keinen einzigen Fehler. Deswegen darf sie unsere
Klasse bei einem Fahrradwettbewerb vertreten. Sie selbst sagt: „Ich bin stolz darauf und hätte nicht gedacht, dass ich die Beste bin.“ Als die Polizistin gesagt hat, dass sie zum Wettbewerb darf, konnte Miriam es nicht fassen.

Elisabeth Merle Tramm, 4a
Grundschule Briesen

Fotos: Wetzke

100 Schultage

Am Dienstag, dem 20. Februar 2024, fand in der Klasse 2b eine Feier anlässlich des 100. Schultages statt. Seit Schuljahresbeginn wurden die Schultage fleißig gezählt und der Zahlenraum bis zur Zahl 100 erkundet. Am Jubiläumstag gab es dann die langersehnte Feier. Die Kinder kamen in einen buntgeschmückten Raum voller Konfetti und Luftschlangen. Passend zum Thema wurden an diesem Tag allerlei Aufgaben zur Zahl 100 bearbeitet: 100 Aufgaben rechnen, 100 Wörter schreiben, 100 Sportübungen machen, eine 100er Krone und eine 100er Brille basteln. Es war für alle Kinder ein bunter, lustiger und verrückter Tag!

Frau WetzkeKlassenlehrerin an der Grundschule Briesen

 

 

Foto: Wetzke

Zauberhaftes Marionettentheater ein Gruselmärchen in der Grundschule M.A. Nexö

Am 8. März 2024 fand in der Aula der Grundschule M.A. Nexö, bereits zum 6. Mal, ein bezauberndes Marionettentheaterstück statt. Die Schüler und Lehrer hatten die Gelegenheit, sich von der Magie der Marionetten verzaubern zu lassen. Das Stück, mit dem Titel "Von einem der Auszog, um das Gruseln zu lernen", entführte die Zuschauer in eine fantastische Welt voller Abenteuer und Spannung.
Die Stimmung unter den Schülern und Lehrern war gespannt, als sich der Vorhang öffnete und die Marionetten auf der Bühne zum Leben erwachten. Die Geschichte handelte von einem tapferen jungen Helden, der sich aufmachte, um das Gruseln zu erlernen. Auf seinem Weg begegnete er allerlei skurrilen Gestalten, von freundlichen Geistern bis zu gruseligen Kreaturen. Doch mit Mut und Entschlossenheit meisterte er jede Herausforderung und kehrte schließlich als wahrer Held zurück.
Die Schüler verfolgten gebannt die Abenteuer des jungen Helden und seiner Marionettengefährten. Die kunstvoll gestalteten Puppen und die detailreiche Bühnenausstattung faszinierten Schüler und Lehrer gleichermaßen. Der Darsteller Herr Bille, der im Hintergrund die Marionetten zum Leben erweckte, leistete eine beeindruckende Arbeit und verlieh den Figuren eine ganz eigene Persönlichkeit.
Das Marionettentheater bot den Schülern nicht nur eine unterhaltsame Vorstellung, sondern regte auch ihre Fantasie und Kreativität an. Viele waren begeistert von der Vorstellung und äußerten den Wunsch, selbst einmal mit Marionetten zu spielen.
Insgesamt war das Marionettentheater in der Grundschule ein voller Erfolg. Es bot den Schülern eine willkommene Abwechslung im Schulalltag und vermittelte ihnen auf spielerische Weise wichtige Werte wie Mut, Entschlossenheit und Zusammenhalt. Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren und Herr Bille, die dieses zauberhafte Erlebnis ermöglicht haben.

Rainer Wetzke
 (verantwortl. Lehrkraft)

 

 

 

 

Tag der offenen Tür 2023 an der Grundschule ,,Martin A. Nexö“

Am 14.10.2023 war es wieder einmal so weit: Die Grundschule "Martin A. Nexö" öffnete ihre Türen für alle Interessierten und stellte sich und ihr vielfältiges Angebot vor. Gemeinsam mit der Oberschule FAWZ gGmbH führten wir den Tag der offenen Tür durch. Frau Fritsch begrüßte die Gäste und der Tag begann mit einem tollen Programm der Chor-Kinder. Frau Tillack und ihr Sohn Lutz aus der Klasse 2b haben den Banner „Eine musikalische Reise durch den Herbst“ in Eigenregie angefertigt. Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die Kostüme sowie Dekoration besorgten. Nach dem Programm wurden die Angebote in den verschiedenen Klassen- und Fachräumen besucht. Es gab zahlreiche Angebote, zum Beispiel: das Basteln, „was ein Schulkind können sollte“, Vorstellung der Fördermöglichkeiten, NaWi, Arbeit am Laptop sowie Englisch. Die zukünftigen Erstklässler hatten ihre erste Schnupperstunde. Auch der Fußballverein Briesen stellte sich vor. In der Aula konnten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen mit Eltern und Lehrkräften austauschen. Eine musikalische Umrahmung fand durch die Musikschule Fröhlich statt.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den gelungenen Tag.

Rainer Wetzke (verantwortliche Lehrkraft)

Fotos: Wetzke, Grundschule Briesen
 

 

 

Schuljahresabschluss mit Spiel, Spaß und feierlicher Zeugnisübergabe

Am Montag, dem 10.07., führten viele Klasse der Grundschule Martin-Andersen Nexö einen Wandertag durch. Es ging zum Beispiel in den Heimattiergarten nach Fürstenwalde, in den Tierparkpark nach Berlin, in die Oberförsterei Briesen oder nach Ziegenwerder in Frankfurt (Oder). Die Sechsklässler räumten ihre Klassenräume auf.

Am Dienstag, den 11.07., führten wir zum ersten Mal unser Schulhoffest durch. Bei Spiel, Spaß, lauter Musik und guter Laune erlebten alle Kinder unserer Grundschule einen tollen Vormittag. Die Klassen 6a/b bereiteten verschiedene Stationen vor. Es gab einen Laufzettel und für jedes Kind eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme. Es war ein sehr gelungener Vormittag.
Am späten Nachmittag gab es den nächsten Höhepunkt. In unserer Aula fand die feierliche Zeugnisübergabe der Klassen 6a/b statt. Mit einem kleinen Programm stimmte die Klasse 5a uns auf dieses Ereignis ein. Frau Fritsch ließ noch einmal die letzten 6 Jahre Revue passieren. Einige Kinder, die im letzten Schuljahr besonders aktiv waren, bekamen Auszeichnungen für mathematische oder sportliche Leistungen. Danach wurden durch die Klassenlehrerinnen Fr. Wegener und Fr. Teichmann die Zeugnisse übergeben. Anschließend ging es für die einzelnen Klassen weiter mit einer Abschlussparty.

Am letzten Schultag fand traditionell in der 3. Schulstunde die Schülerversammlung statt. Die Schulleitung zeichnete Schüler/innen aus, die besonders gute Leistungen in diesem Schuljahr erzielt haben. Am Ende gab es noch einen sehr emotionalen Moment. Frau Teichmann wurde nach über 40 Dienstjahren in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Liebe Frau Teichmann, alle Schüler/innen sowie Kolleg/innen wünschen dir für die Zukunft alles Gute. Bleib gesund und vergiss uns nicht.
In der 4. Schulstunde gab es für alle anderen Klassen die Zeugnisse und dann war es endlich soweit: SOMMERFERIEN!
In diesem Sinne: Das Kollegium der Grundschule in Briesen wünscht allen eine schöne, erholsame Sommerzeit.

Im Namen der Schulleitung
K. Fritsch, R. Wetzke

 

 

The BIG CHALLENGE

Auch in diesem Schuljahr nahmen unsere Fünft- und Sechstklässler an dem englischsprachigen Wettbewerb „The Big Challenge“ teil.
Fünfundvierzig Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik, Leseverstehen und Landeskunde wurden beantwortet. Alle teilnehmenden Schüler/innen erhielten als Anerkennung eine Urkunde, ein Poster (The Golden Gate Bridge oder Sydney Harbour) und einen Bleistift. Die besten Schüler/innen konnten sich zudem über englischsprachige Lektüre, Schülerkalender, Rätselhefte und Radiergummis mit englischen Motiven freuen.

Die erfolgreichsten Schüler/innen der Klassenstufe 5 sind:
1. Julia Elgner
2. Isabell Bredow
3. Luca Jänichen
4. Nick Tietz
5. Oskar Modrack
6. Theoderich Nitz
7. Nele Böhme
8. Lotte-Lu Dornfeld

Zu den Gewinnern der Klassenstufe 6 gehören:
1. Lilly–Sophie Kurth
2. Frida Baranek
3. Tymon Kallies
4. Stacy Prügel
5. Pepe Rambow
6. Willi Sonnack
7. Paul Sauer
8. Heleena Henze

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude und Erfolg beim Erlernen der englischen Sprache!
Last but not least bedanken wir uns beim Förderverein unserer Grundschule für die Finanzierung der Gebühren für alle Teilnehmer/innen.
Mit unseren Schülerinnen und Schülern freuen wir uns schon heute auf „Die große Herausforderung“ 2024!

Ute Wegener und Katrin Rudolf
(Englischlehrerinnen der Grundschule Briesen)

 

 

 

Spiel und Spaß beim Sportfest der Grundschule M.-A.-Nexö in Briesen (Mark)

Sportsachen angezogen und Turnschuhe geschnürt. Das gesunde Frühstück im Rucksack verstaut. So präsentierten sich am Donnerstag, den 01.06.2023, alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule M.-A.-Nexö in Briesen (Mark).
Es war wieder soweit. Das jährliche Sportfest unserer Schule hat stattgefunden - traditionell am Kindertag. Viel Sonnenschein und hoch motivierte Kinder, spannende Stationen und jede Menge Spaß – so kann unser Sportfest in einem Satz beschrieben werden.   
Wieder war es möglich an mehren Stationen sportlich aktiv zu werden. Ob Ausdauerlauf, Tauziehen, Tunnellauf, Abwurfball oder Zielwerfen. Es gab zahlreiche Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Darüber hinaus konnten Disziplinen wie der 50-Meter-Lauf, Schlagballweitwurf und Weitsprung absolviert werden. Getreu dem Motto waren an diesem Tag alle miteinander in Bewegung. Dies galt neben den Kindern auch für die Lehrkräfte, die an den Stationen tätig waren. Die besten Sportlerinnen und Sportler erhielten am Ende Urkunden. Zur Stärkung gab es für alle Teilnehmer Würstchen, Wasser und rote Brause, gesponsert vom EDEKA Markt in Briesen, dem FV Blau-Weiß' 90 Briesen e.V., dem Gasthaus Kaiser-Stuben aus Briesen und dem Förderverein der Schule. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle fleißigen Helfer. Es ist auch schon zu einer guten Tradition geworden, dass uns Schülerinnen und Schüler der Oberschule der FAWZg GmbH Briesen (Mark) beim alljährlichen Sportwettkampf unterstützen.

Sport frei! R. Wetzke (verantw. Sportlehrer)

 

 

Unser Fasching

Am Mittwoch, dem 22.02.2023, fand der Fasching an der Martin-Andersen-Nexö Grundschule statt. Die Schüler der 6. Klassen hatten viele interessante Stationen in der Turnhalle aufgebaut: Hochzeitslauf, Seilschwingen, Tore schießen, Dosen werfen usw. Alle Kinder und Lehrer hatten viel Spaß. In der Pause gab es dann für alle leckere Pfannkuchen.
Nach der Pause zeigten die Mädchen der 5a einen kleinen Tanz, bevor alle Kinder ihre Talente an den  Sport-Spiele-Stationen weiter ausprobieren konnten. Zum Schluss „tanzten“ alle Kinder eine Polonaise und „Laurenzia“. Beim Fotoshooting zeigten alle Kinder ihre schönsten Kostüme!

Grundschule Briesen

Kunterbunter Fasching

In Briesen (Mark) fand am 22. Februar 2023 in der Turnhalle der „Martin-Andersen-Nexö-Grundschule“ der erste Fasching seit Corona statt. Es gab insgesamt 18 Stationen. Schüler der 6. Klassen organisierten die Faschingsstationen und schmückten die Turnhalle mit Girlanden. Um 08:00 Uhr trafen die Kinder der 1. - 5. Klassen ein. Es wurde eine Eröffnungsrede gehalten und 5 Mädchen der 5a führten einen selbstkreierten Tanz auf. Danach gingen die Kinder von Station zu Station und sammelten Stempel. Anschließend gingen alle in ihre Klassenräume und für jeden, der wollte gab es einen Pfannkuchen. Langsam neigte es sich dem Ende zu und die Schüler der Klassen 1 – 5 gingen nach der vierten Stunde nach Hause. Die sechsten Klassen blieben noch bis zur 5. Stunde und räumten die Turnhalle wieder auf.
Das war der Bericht vom kunterbunten Fasching in Briesen.

von Marlene Süllke und Heleena Henze, Klasse 6b
 

Fotos: Grundschule Briesen (M)

 

 

Ganztagsangebote / Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule Briesen (M)

Download mit einem Klick ins Bild!

Wer möchte helfen - Arbeitsgemeinschaften der Grundschule ...

Wir suchen Mitbürger, Eltern, Großeltern, Studenten, Ruheständler, Vereine oder Handwerker, die Lust, Zeit und Interesse haben, die Ganztagsangebote an unserer Grundschule durch ihr Engagement zu bereichern.

 

Haben wir Ihre Neugierde geweckt, möchten Sie mehr wissen? Dann >>>

 

 

Schrottaktion für den Förderverein der Grundschule Briesen

 © 2024 Schule Briesen(Mark)