herzlich willkommen auf den Internetseiten der Samtgemeinde Flotwedel. Ich freue mich, dass Sie uns im WorldWideWeb besuchen; gleichfalls erhalten Sie Informationen über unsere Mitgliedsgemeinden Bröckel, Eicklingen, Langlingen und der Klostergemeinde Wienhausen.

Ich hoffe, dass Ihnen unser Internetauftritt gefällt, er soll Ihnen unabhängig von den Öffnungszeiten des Rathauses ermöglichen, Kontakt mit den zuständigen Mitarbeiter/innen aufzunehmen oder sich einfach nur so Informationen zu beschaffen.

Besonders darf ich Sie auf unser Bürgerinformationssystem aber auch andere Dienstleistungsangebote, wie unseren Formularservice, hinweisen, welche Sie online nutzen können.

Die Historie der Samtgemeinde Flotwedel erlesen Sie auf den folgenden Seiten.

Besonders möchte ich Ihnen, ob Sie nun hier leben, einen neuen Wohnort suchen oder als Gast hier sind, das Flotwedel als lebenswertes Fleckchen der Erde vorstellen. Zwischen Celle, Hannover und Braunschweig direkt an der Aller gelegen bietet das Flotwedel viele Fassetten des gemeindlichen Zusammenlebens und des Erlebens.

Nicht nur, dass wir über ein überdurchschnittliches Angebot im Kinder- und Jugendsektor verfügen, auch die Kultur z.B. mit den Ausstellungen und Konzerten im Kloster Wienhausen und im Kulturhaus Wienhausens, sowie die Zeit überregional erfolgreiche FlotArt bereichern das regionale Angebot.

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Internetauftritt freue ich mich über Ihre Rückmeldung. Da sich aber mit Sicherheit hier nicht alle Fragen beantworten lassen, stehen Ihnen meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für weitergehende Fragen und Wünsche gerne zur Verfügung.

Ihr Samtgemeindebürgermeister

Helfried H. Pohndorf

Gemeinde Bröckel

Schon 1215 hatte "Brockelhe" seine Kirche, und wer das Gedicht der Droste-Hülshoff kennt: "schaurig ist's übers Moor zu gehen", wird dafür Verständnis haben, dass sich die Bröckeler früh um ein Gotteshaus bemühten. Der Ortsname kommt von "Brauck" =…

Amthof Eicklingen

Gemeinde Eicklingen

In das Jahr 1196 datiert man die Urkunde, in der zum ersten Mal der Name Ekleghe genannt wird, 1255 ist dann von den "beiden Dörfern Eicklingen", "in duabus villis Ecleghe" die Rede. Die früher selbständigen Dörfer Groß Eicklingen und Klein…

Gemeinde Langlingen

Im Jahre 1257 wurde die Kirchengemeinde Langlingen selbständig, sie löste sich von der Mutterkirche Wienhausen. In der darüber ausgestellten Urkunde hat ein Gut oder Gutsherr noch keinen Platz gefunden. Die Bauern machten dies mit der Kirche in…

Kloster Wienhausen

Klostergemeinde Wienhausen

Was wäre Wienhausen ohne sein Kloster! Schon das Wappen, natürlich eine Neuschöpfung, weist dieses aus. Eine erste Urkunde aus dem Jahre 1022 nennt den Ort noch Huginhusen. Das soll auf den fränkischen Vornamen Hugo zurückgehen. In alten Quellen…