BriesenerKulturGemeinschaft, Lese-Cafè, Quatsch-Cafè und Seniorenreisen

Liebe Briesener,

in diesen Tagen dreht sich wieder alles um’s Schenken. Die wertvollsten Geschenke im Leben kann man mit Geld nicht kaufen. Gesundheit, Zufriedenheit und Zeit mit unseren Lieben, mit unseren Kindern, Zeit für uns - gehören dazu. Die Innigkeit, die Nähe, das Glücksgefühl sind einfach unbeschreiblich schön und ganz und gar nicht käuflich. So gesehen, müssten wir uns außer Liebe, Freundschaft, Unterstützung, Vertrauen, Trost, Zeit und einem Lächeln, das von Herzen kommt, nichts mehr schenken.

Wir haben Sie übers Jahr begleitet mit unseren Aktionen, mit dem Ziel, Ihnen diese Geschenke zuteilwerden zu lassen. Die BriesenerKulturGemeinschaft hat mit gut organisierten und interessanten Veranstaltungen das Leben in Briesen bereichert. Dabei ist der Kreis der Helfer und Organisatoren gemäß unseres Mottos „Briesener für Briesen“ gewachsen.
Unabhängig davon aber,  hat sich das „Lese-Café“ zu einer regelmäßigen festen Institution unter dem Dach des Gemeinde- und Vereinshaus Briesen (Mark) entwickelt. Wir danken Ihnen für Ihr reges Interesse und auch Unterstützung.

Schön war es mit Ihnen zu verreisen. Alle Busreisen waren ausgebucht. Sie bestimmen, wo es hingeht. Im Jahr 2019 soll das der Spreewald sein - Kräutermühlenhof, Unterhaltungsprogramm, Mittagessen, Burger Park, Kahnfahrt sowie Kaffee und Kuchen sind das Programm.
Termin: 22. Mai 2019, Preis 56 € p.P. Briesener Senioren bekommen einen Zuschuss vom Amt.

Nun sind wir inspiriert von einer neuen Idee, dem „Quatsch-Café“!
Wir bieten: Kaffee satt, Kuchen und anregende Getränke für kleines Geld als Umrahmung für Ihren netten Quatsch-Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre im Gemeinde- und Vereinshaus Briesen (Mark).
Sie bringen: gute Laune, Ideen, Wünsche mit ein und wir legen gemeinsam Inhalte fest.
Sie sind eingeladen, am 23. Januar 2019 zum Start ins Quatsch-Café zu kommen.
Beginn: 14 Uhr - Ende 17 Uhr oder später - wir überraschen Sie!

Motto: unsere Zeit, unsere Gemeinde, unser Briesen (Mark), freuen wir uns mit Ihnen auf neue Herausforderungen 2019, wobei das Gelingen im Großen von Ihrem Interesse und Ihrer Beteiligung abhängt.

Vorerst wünschen wir Ihnen eine angenehme friedvolle Advents- und Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben, einen guten Rutsch ins Jahr 2019, Gesundheit, Zufriedenheit, Zuversicht….

Wir freuen uns auf Sie 2019!
Ihre Sigrid M. Schulz

Seniorenkaffee in Jacobsdorf


Liebe Senioren, liebe Vorruheständler,

das gemütliche Beisammensein im Vereinshaus des Karnevalvereins "Zur Pflaumenallee 1" hat nun schon dreimal stattgefunden und es hat sich ein kleiner Stamm an Teilnehmern gebildet. Alle begrüßen es, dass in Jacobsdorf so ein Treffen organisiert wird. Wir wünschen uns aber noch mehr Teilnehmer. Die „Bahnhofssiedlung“ ist zum Beispiel fast gar nicht vertreten. Bisher haben ein Spielenachmittag und ein Nachmittag mit Volksmusik stattgefunden. Wer Lust hat beteiligt sich oder hält einfach nur ein Schwätzchen bei Kaffee und Kuchen mit dem Nachbarn.
Im September (28.09.18) kann man sich mit Tonarbeiten beschäftigen. Herr Dr. Gasche stellt den Ton zur Verfügung und übernimmt auch das Brennen der kleinen Kunstwerke. Jeder Interessierte muss bitte ein Unterlegbrett, Ausstechformen und wenn vorhanden, eine Teigrolle mitbringen.

Im Oktober (26.10.18) wollen wir ein zünftiges Oktoberfest feiern. Um es optimal vorzubereiten ist es unbedingt erforderlich sich rechtzeitig (14 Tage vorher) anzumelden. Im November (30.11.18) findet ein Adventsbasteln statt. Im Dezember (28.12.18) findet der Seniorenkaffee nur statt, wenn sich vorher genügend Interessenten melden.

Wir würden uns freuen, wenn wir tatkräftige Unterstützung fürs Kuchenbacken bekämen, da sich bisher immer die gleichen Familien beteiligt haben.
Sollte jemand interessiert sein am Seniorentreffen teilzunehmen, ist aber nicht in der Lage den Weg zu bewältigen, soll er sich bei uns melden. Wir würden dann ein Abholdienst aus unseren Reihen organisieren.

Im Namen des Seniorenbeirates laden ein:
Marina Kalas Tel. 3151
Heidi Hirte Tel. 3056
Marina Kalas

Seniorenreisen im Amt Odervorland

 

 

 

Auf dieser Seite finden Sie Busfahrten/Reisen inklusive

der entsprechenden Informationen für Senioren der Ortsteile und Gemeinden

des Amtes Odervorland.

Ev. Pflegeheim Pillgram gGmbH „Friedrich-Schulz-Haus“

Altenpflege, Altenheim, Seniorenheim, Vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege

 

Heimleiter Frank Wiegand

 

OT Pillgram
Frankfurter Straße 6a
15236 Jacobsdorf

 

Telefon:   033608-890
Fax:         033608-89105
E-Mail:     leitung(at)pflegeheim-pillgram.de

 

Internet: Pflegeheim

Häusliche Alten- und Krankenpflege (Sozialstation)

DRK-Sozialstation Spree

Müllroser Str. 46
15518 Briesen

 

Jeannette Falkenberg

 

Telefon: 033607 - 349

 

Fax:     033607474440
E-Mail: jeannette.falkenberg[at]drk-mohs.de

 

Internet:  DRK

Seniorenbeirat im Amt Odervorland

Seniorenbeauftragte des Landkreises Oder-Spree

Beratung zu seniorenrelevanten Themen:

 

Sport, Wohnungen, Pflegedienste, Altenhilfeein­richtungen,

Pflegestützpunkte, etc.

Zusammenarbeit  mit den örtlichen Seniorenbeiräten des Landkreises Oder-Spree.

 

Seniorenbeauftragte >>>

Seniorenrat des Landes Brandenburg

Der Seniorenrat des Landes Brandenburg e.V. ist eine Interessen- und Arbeitsgemeinschaft der Seniorenbeiräte der Landkreise und kreisfreien Städte und der auf Landesebene tätigen Vereine,

Verbände und Institutionen, die sich der Altenarbeit widmen.

 

 

Information des Einwohnermeldeamtes


Sie werden sich sicherlich wundern, warum keine Altersjubilare mehr in unserem Amtsblatt stehen.


Mit Inkrafttreten  des neuen Bundesmeldegesetzes (BMG) ab dem 01.11.2015 ergibt sich folgendes:

- Eine Übermittlung von Alters- und Ehejubiläen zum Zwecke der Veröffentlichung durch Presse, Rundfunk und andere Medien an die für die Veröffentlichung zuständigen Stellen der Gemeinde ist nicht gestattet.

- Die vor dem Inkrafttreten des BMG bis zum 31. Oktober 2015 zulässige Übermittlung von Altersjubiläen bereits ab dem 60. Geburtstag ist nicht mehr erlaubt.

 

Die bisherige Vorschrift, die dies ausdrücklich legitimiert hat, ist ersatzlos weggefallen. Bürgermeisterinnen und Bürgermeister dürfen die ihnen für die Ehrung des Jubiläums übermittelten Daten nicht mehr für eine Veröffentlichung z.B. im Mitteilungsblatt der Gemeinde oder auf der eigenen Homepage nutzen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (Kindergärten, Seniorenvereine, Zeitungen usw.) ist nicht zulässig.

Zur Veröffentlichung ist eine Einwilligung der Jubilare notwendig.

Hierfür können sich betroffene Personen bei Ihren Ortsvorstehern melden und durch schriftliche Bestätigung ihr Einverständnis für die Veröffentlichung der Daten erteilen.
Formulare stehen Ihnen auf unserer Internetseite zur Verfügung, liegen aber auch bei den Ortsvorstehern bereit.
Sie können das nachstehende Formular nutzen und direkt an das Einwohnermeldeamt im Amt Odervorland, Bahnhofstr. 3, 15518 Briesen (Mark) senden.
Wir wünschen allen kommenden Jubilaren weiterhin alles Gute und vor allem beste Gesundheit.

Ihr Team vom
Einwohnermeldeamt

Altersgerechter Wohnungsbau

 

Altengerechter und Mehrgenerationen - Wohnungsbau in Briesen (Mark) im Amt Odervorland / Landkreis Oder-Spree / Brandenburg

 



 Öffnet internen Link im aktuellen FensterDas Wohnungsbauprojekt in Briesen (M) - attraktiv für jung und alt